Technische Dokumentation

Die technische Dokumentation ist ein Sammelbergriff für alle Dokumente über technische Prozesse und über die Entwicklung, Produktion, Verwendung, Instandhaltung und Entsorgung technischer Produkte. Sie beinhaltet alle erforderlichen technischen Informationen, die von einem Hersteller parallel zum Produktlebenszyklus erstellt werden und die einerseits zum Nachweis der Erfüllung der Sorgfaltspflicht im Streitfall herangezogen werden und die andererseits dem Betreiber einer Produktionsanlage für den sicheren und wirtschaftlichen Umgang damit übergeben wird.

Jede Produktionsanlage bzw. Maschine durchläuft in vorgegebenen Schritten einen Lebenszyklus, in dem zu verschiedenen Aktivitäten und Zeiten laufend neue Informationen anfallen. Diese Informationen und Ihre Dokumente sind für die interne und externe technische Dokumentation von entscheidender Bedeutung. Wer Benutzerinformationen verfasst, vergibt oder verteilt, muss die rechtlichen Anforderungen kennen und bei seiner Arbeit sorgfältig beachten.

Typische Bestandteile einer technischen Dokumentation sind Pflichtenheft, Berechnungsgrundlagen, Versuchsberichte, Risikobeurteilung, Konstruktions- und Fertigungsunterlagen, Nachweise über Maßnahmen der Qualitätssicherung, Gebrauchsanleitung, Installationsanleitung, Montageanleitung, Bordbuch, Serviceanleitung, Arbeitsanweisung, Kurzanleitung, Elektro-, Pneumatik- und Hydraulik Schaltpläne, Prüfprotokolle usw..

Jeder Betreiber einer Produktionsanlage ist verpflichtet die technische Dokumentation vollständig und aktuell an einem zugänglichen Ort und in der Nähe der dokumentierten Anlage aufzubewahren.

Mehr Informationen zu diesem Thema

Ein genaues Portfolio und tiefergehende Informationen über die Welt der Programmierung erhalten Sie bei uns.
Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich bezüglich der Automatisierungsmöglichkeiten in Ihrem eigenen Unternehmen beraten.
Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?